Teilnahmebedingungen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Durch die Teilnahme an dieser Aktion, stimmst du („Du“) und dein ganzes Team zu, an diese Teilnahmebedingungen (die „Bedingungen“) gebunden zu sein und erklärst, dass Du alle unten angeführten Voraussetzungen erfüllst. Diese Aktion unterliegt den vorliegenden Bedingungen und allen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften.

1. DER VERANSTALTER

1.1 Diese Aktion wird von Red Bull GmbH (der „Veranstalter“) mit registriertem Firmensitz in Am Brunnen 1, 5330 Fuschl am See, ÖSTERREICH

1.2 durchgeführt. Unterstützt wird diese von den Kooperationspartnern, Agenturen und Dienstleistern des Veranstalters.

1.3 Falls diese Aktion über eine oder mehrere Plattformen Dritter durchgeführt wird, so besteht weder eine Verbindung zwischen der Aktion und der Plattform bzw. den Plattformen Dritter noch wird die Aktion von der Plattform bzw. den Plattformen Dritter organisiert, unterstützt oder verwaltet und sie steht auch nicht damit im Zusammenhang. Deine Nutzung der Plattform/en Dritter unterliegt den allgemeinen Bedingungen der jeweiligen Website des Dritten. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab, solltest Du die allgemeinen Bedingungen der Plattform/en Dritter nicht einhalten.

2. DIE AKTION (die „Aktion“)

2.1 Der Name der Aktion lautet „Red Bull - Can You Make It?“.

2.2 Diese Aktion beginnt am 1. Oktober 2019, 12:00:00 pm UTC+1 und endet am 29. April 2020, 03:00:00 pm UTC+1 (inklusive). Die Registrierung muss vor Ablauf der Frist beim Veranstalter eingegangen sein. Registrierungen nach Ablauf der Frist werden automatisch disqualifiziert.

3. VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME

3.1 Damit Du an dieser Aktion teilnehmen und dich für eine Belohnung qualifizieren kannst, erklärst und garantierst Du, dass Du die folgenden Kriterien erfüllst:

 Du bestätigst, dass Du eine natürliche Person und zum Zeitpunkt deiner Teilnahme 18 Jahre oder älter bist. Personen im Alter von unter 18 Jahren dürfen weder an dieser Aktion teilnehmen noch ihre persönlichen Daten angeben oder auf andere Weise dem Veranstalter übermitteln (alle Daten über dich, wie deine Kontaktdaten, Antworten auf die Aktion und Fotos). Die Angabe deiner personenbezogenen Daten ist freiwillig; wenn Du uns aber nicht alle erforderlichen personenbezogenen Daten bekannt gibst, ist eine Teilnahme nicht möglich.

 An dieser Aktion können nur Teams teilnehmen, die aus 3 Personen bestehen, die in dem selben Land gemeldet sind.

 Du noch nicht an dem Event oder dem dazugehörigen auswahlverfahren teilgenommen hast.

 Die Teilnahme an dieser Aktion ist für natürliche Personen möglich, die in den in 6.7. aufgelisteten Ländern offiziell gemeldet sind. Wer an dieser Aktion teilnimmt, muss über den gesamten Zeitraum der Aktion an einer Universität eingeschrieben sein. Bitte beachte, dass der Veranstalter nicht haftet, wenn der Teilnehmer aufgrund nationaler oder regionaler Gesetze von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen ist.

 Direktoren, leitende Angestellte und Mitarbeiter des Veranstalters, seiner Muttergesellschaft sowie sämtliche verbundener Unternehmen, Tochtergesellschaften, Prokuristen und in der Entwicklung oder Produktion der Aktion beteiligter Unternehmen, professionelle Berater, externe Dienstleister oder Werbe- und Marketingagenturen sowie unmittelbare Familienmitglieder und im gleichen Haushalt lebende Personen des oben genannten Personenkreises (ob im Sinne des Gesetzes verwandt oder nicht) sind nicht berechtigt, an dieser Aktion teilzunehmen oder Belohnungen zu erhalten. Der Veranstalter prüft die Erfüllung dieser Voraussetzungen durch Durchsicht seiner Datenbank zum Zeitpunkt der Auswahl.



3.2 Die offizielle Sprache des Events ist Englisch. Die gesamte Kommunikation mit dem Veranstalter, inklusive der Bedingungen, der Registrierung und weiterer Auflagen werden im Allgemeinen in Englisch stattfinden. Jegliche Übersetzungen dienen allein zur Hilfestellung.

3.3 Um teilzunehmen muss der Bewerber ein Konto auf der Plattform Instagram®, (welcher während der Aktionswoche auf einen sogenannten „Content Creator Account“ ___wir) sowie ein Konto auf den Plattformen YouTube® oder Vimeo® welches öffentlich einsehbar ist (ein Konto, dem jeder freit zugänglich Folgen kann), besitzen. Der Bewerber ist nicht qualifiziert, wenn der Bewerber ein Konto auf der Plattform Vimeo® besitzt, dass durch spezielle private Optionen beschränkt zugänglich ist (Bewerber muss allen Anfragen zustimmen). Der Organisator lehnt jegliche Haftung ab, wenn der Teilnehmer die Bedingungen der Plattform(en) des Drittanbieters nicht einhält.

3.4 Wenn der Bewerber kein registrierter Nutzer von Instagram, YouTube oder Vimeo ist, kann er unter www.instagram.com die Anmeldung bei Instagram, www.youtube.com die Anmeldung bei YouTube und/oder www.vimeo.com die Anmeldung bei Vimeo vornehmen. Die Registrierung als Nutzer dieser Dienste ist kostenlos.

3.5 Der Veranstalter nimmt Registrierungen nicht an, wenn diese: (a) automatisch von Computern generiert wurden; (b) von Dritten (in deinem Namen) oder automatisch ausgefüllt werden (Bulk); (c) unleserlich sind, geändert, rekonstruiert, gefälscht oder manipuliert wurden; oder (d) unvollständig sind. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die von dir angegebene E-Mail-Adresse zu überprüfen, und – gegebenenfalls – einen Nachweis über die Einwilligung einer erziehungsberechtigten Person zu verlangen, ebenso den Nachweis über dein Alter, deine Identität und/oder andere Angaben. Im Streitfall werden Registrierungen mit einer ungültigen E-Mail-Adresse oder falschen Angaben über dein Alter oder deinen Wohnort nicht zugelassen. Eine Registrierung bei dieser Aktion durch Verwendung mehrerer E-Mail-Adressen oder Social Media Accounts ist nicht erlaubt. Falls sich herausstellen sollte, dass Du mehrere E-Mail-Adressen oder Social Media Accounts verwendet hast, um diese Bestimmung zu umgehen, wird keine deiner Registrierungen berücksichtigt.

3.6 Die offizielle Sprache des Events ist Englisch. Die gesamte Kommunikation mit dem Veranstalter, inklusive der Bedingungen, der Registrierung und weiterer Auflagen werden im Allgemeinen in Englisch stattfinden. Jegliche Übersetzungen dienen allein zur Hilfestellung.

4. AKTIONSZEITRAUM
4.1 Um erfolgreich an der Aktion teilzunehmen, muss der Teilnehmer die Website aufrufen und die angegebenen Anweisungen Schritt für Schritt befolgen. Dies schließt die Angabe der Daten, die für die Registrierung erforderlich sind (z.B. Name und E-Mail-Adresse) ein. Falls sich der Teilnehmer über ein soziales Login (z.B. Facebook®, Twitter® oder Google+®) anmeldet, müssen dem Veranstalter zusätzliche Informationen (z.B. Alter oder Standort) zur Verfügung gestellt werden.
4.2 Die Aktion - umfasst die folgenden verschiedenen Phasen innerhalb des Aktionszeitraums:
- Die Registrierungsphase beginnt am 1. Oktober 2019 um 00:00 Uhr (Mitternacht) MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) und endet am 17. Februar 2020 um 23:59 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone).
- Die Auswahlphase beginnt mit dem Social Voting, welches am 18. Februar 2020 um 00:00 Uhr (Mitternacht) MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) beginnt und am 24. Februar 2020 um 23:59 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) endet, gefolgt von der Auswahl durch die Jury, die am 25. Februar 2020 um 00:00 Uhr (Mitternacht) MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) beginnt und am 8. März 2020 um 17:00 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) endet.
- Die Endphase beginnt am 21. April 2020 um 12:00 Uhr (Mittag) MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) und endet am 28. April 2020 um 15:00 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone).
- 4.3 Erst nach Abschluss der oben genannten Phasen nimmt der Teilnehmer an der Aktion teil. Verspätete, undeutliche, unvollständige, unleserliche oder fehlerhafte Anträge werden nicht akzeptiert. Es kann keine Verantwortung für verlorene Anträge übernommen werden und der Nachweis der Übermittlung wird nicht als Nachweis des Eingangs akzeptiert. Aktions-Anträge können nicht zurückgegeben werden.
5. REGISTRIERUNGSPHASE
5.1 Wenn der Teilnehmer die oben genannten Teilnahmeberechtigungskriterien erfüllt, kann er oder sie sich und sein oder ihr Team während der Registrierungsphase online auf der Website registrieren. Jedes teilnehmende Team muss aus 3 Teammitgliedern bestehen. Um sich erfolgreich zu registrieren, muss jeder Teilnehmer im Rahmen der Teamregistrierung seine oder ihre persönlichen Daten eingeben: Vor- und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse. Zusätzlich müssen die folgenden Teaminformationen angegeben werden: Teamland (in dem alle 3 Mitglieder ansässig sind), Name der Universität, an der mindestens ein Mitglied des Teams zurzeit studiert, Teamname, Team-Avatar/Foto, eine Beschreibung der Teampersönlichkeit, der beantworteten Bewerbungsfragen und einer URL zum Bewerbungsvideo des Teilnehmers (warum sollte das Team des Teilnehmers für den Wettbewerb ausgewählt werden?), das die Teilnehmer über Youtube oder Vimeo auf die Website hochladen müssen („Eingereichte Inhalte“). Das Video des Teilnehmers sollte nicht länger als 60 Sekunden sein.

5.2 Das Recht zur Teilnahme an der Aktion ist persönlich und nicht übertragbar. Der Veranstalter verpflichtet sich, für Transparenz zu sorgen und den Auswahlprozess angemessen zu protokollieren, damit die Ergebnisse überprüft werden können.
6. AUSWAHLPHASE
6.1 Die Auswahlphase ist in einen zweistufigen Prozess des Social Votings und der tatsächlichen Auswahl unterteilt. Sobald die Registrierungsphase beendet ist und Du deine Eingereichten Inhalte auf der Website hochgeladen und eingereicht hast, stimmen Mitglieder der Öffentlichkeit für ihre bevorzugten eingereichten Inhalte, basierend auf Kreativität, "Charme" ihres Antrags, Energie- und Abenteuerfaktor, ab, um die Top-Teams pro Land („Finalisten“) („Social Voting“) zu bestimmen, die dann von der Jury ausgewählt werden können. Die Anzahl der Finalisten wird 25% der Gesamtzahl der Bewerbungen pro Land entsprechen. Das Minimum muss jedoch mindestens das Vierfache des entsprechenden Länderkontingents betragen (siehe Liste in Abschnitt 6.7). Zum Beispiel hat Österreich 4 Mannschaften in seinem Länderkontingent. Wenn Österreich 100 Bewerbungen hat, werden 25 Finalisten (25%) ausgewählt werden. Wenn Österreich 20 Bewerbungen hat, sollte es 16 Finalisten geben (das Vierfache des Länderkontingents). Alle Dezimalzahlen werden auf die nächste ganze Zahl aufgerundet (z.B. 3,2 wird auf 4 gerundet).
6.2 User können während des gesamten Social Votings mehrmals abstimmen. In diesem Zeitraum kann jeder User einmal täglich für ein oder mehrere Videos abstimmen. Es sind keine massenhaften oder automatisierten Votes oder solche, die über Makros oder Ähnliches abgegeben werden, zulässig.
6.3 Sobald die Finalisten über Social Voting ausgewählt wurden, wählt der Veranstalter zusammen mit einem unabhängigen und entsprechend qualifizierten Juror („Jury“) aus allen gültigen Einsendungen 200 Teams aus (die jeweils als „Nationales Siegerteam“ gelten). Die Entscheidung der Jury ist endgültig und es wird keine Korrespondenz oder Diskussion geführt. Aus den oben beschriebenen erfolgreichen Anmeldungen und unter Berücksichtigung der unten beschriebenen Länderkontingente wird die Entscheidung der Jury auf Kreativität, "Charme" ihres Antrags, Energie- und Abenteuerfaktor beruhen. Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl von Anträgen ist individuelles Feedback nicht möglich.
6.4 Der Veranstalter wird die eingereichten Inhalte der 200 Nationalen Siegerteams am 9. März 2020 auf der Website bekannt geben.
6.5 Für weitere Informationen zum Auswahlverfahren sende bitte eine E-Mail an canyoumakeit@support.redbull.com. Wenn ein Teilnehmer (und somit das Team) disqualifiziert wird, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, diese Tatsache zu veröffentlichen. Der Veranstalter verpflichtet sich, für Transparenz zu sorgen und den Auswahlprozess angemessen zu protokollieren, damit die Ergebnisse überprüft werden können.
6.6 Die ausgewählten Nationalen Siegerteams können dann an der Endphase, d.h. am Red Bull Can You Make It? Event ("Main Event") teilnehmen.
6.7 Die Länderkontingente (wie beschrieben in Punkt 6.1) lauten wie folgt:
Albanien 2
Ägypten 1
Belgien 5
Bosnien-Herzegowina 1
Brasilien 1
Bulgarien 1
Chile 1
Dänemark 5
Deutschland 15
Estland 1
Finnland 2
Frankreich 13
Griechenland 2
Großbritannien 13
Hong Kong 1
Indien 4
Indonesien 1
Irland 3
Italien 10
Japan 5
Kanada 3
Kasachstan 1
Kolumbien 1
Kroatien 2
Kuwait 1
Lettland 2
Libanon 1
Litauen 1
Malediven 1
Malta 1
Mazedonien 1
Montenegro 1
Niederlande 5
Norwegen 2
Österreich 4
Pakistan 1
Peru 1
Philippinen 1
Polen 4
Portugal 4
Rumänien 4
Russland 7
Schweden 5
Schweiz 3
Serbien 3
Singapur 1
Slowakei 2
Slowenien 2
Südafrika 2
Südkorea 1
Spanien 10
Taiwan 2
Tschechische Republik 3
Türkei 3
Ukraine 1
Ungarn 3
Usbekistan 1
Vereinigte Staaten 15
Weißrussland 1



6.8 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diese Kontingente jederzeit zu ändern. Änderungen werden online auf der Website veröffentlicht.
6.9 Zusätzlich zu den 200 Nationalen Siegerteams wird ein Hyundai-Wildcard-Team von einem offiziellen Partner an der Aktion teilnehmen. Die Teilnahme an dieser Wildcard ist für alle Einwohner weltweit möglich, die zum Zeitpunkt der Auswahl des Gewinners mindestens achtzehn (18) Jahre alt sind, mit Ausnahme von Teilnehmern aus Japan, für die die Anforderungen in Abschnitt 3.3 dieser Bedingungen gelten. Die Regeln und Einzelheiten zur Beantragung dieses Hyundai-Wildcard-Teams findest Du auf der Website.
6.10 Für die Nationalen Siegerteams ist neben der Möglichkeit am Main Event teilzunehmen der Transport vom und zum Wohnort jedes Finalisten (oder von einem vom Veranstalter zu bestimmenden Ort in der Nähe) zu den angegebenen Startpunkten (z. B. Barcelona, Mailand, Budapest, Kopenhagen, Amsterdam) des Main Events („Startpunkt“) am 20. April 2020 sowie Unterbringung und Verpflegung für den Abend des 20. April 2020 am festgelegten Startpunkt und Unterbringung und Verpflegung für den Abend des 28. April 2020 auf der Ziellinie („Ziellinie“) inkludiert.
6.11 Nur durch Befolgen des beschriebenen Verfahrens gelangt der Teilnehmer von einem der 200 Nationalen Siegerteams in die Endphase.

7. ENDPHASE (MAIN EVENT)
7.1 Während der Veranstaltungswoche (21. April - 28. April 2020), in der diese 200 Nationalen Siegerteams am Main Event teilnehmen, bestimmt der Veranstalter einen ersten und einen zweiten Platz durch das unten festgelegte Punktesystem („Veranstaltungswoche“).
7.2 Während des Main Events müssen die Nationalen Siegerteams innerhalb von sieben Tagen Hunderte von Kilometern vom Startpunkt bis zur Ziellinie in einer großen europäischen Stadt zurücklegen (siehe Abschnitt über Preise). Unterwegs bezwingen die Nationalen Siegerteams ihren eigenen Weg, indem sie Checkpoints in verschiedenen Städten besuchen, Fotos und Videos der Reise über die mobile App der Veranstaltung und ihre persönlichen Instagram-Konten veröffentlichen, so viele Aufgaben der Abenteuerliste (die den Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird) erledigen wie möglich, möglichst viele verschiedene Transportmittel nutzen sowie Unterstützung von Anhängern zu Hause einholen.
7.3 Die Nationalen Siegerteams starten in einer der fünf großen europäischen Städte (Barcelona, Mailand, Budapest, Kopenhagen und Amsterdam), die ihnen vom Veranstalter zugewiesen werden (die Nationalen Siegerteams können ihren Startpunkt nicht auswählen). Jedes Nationale Siegerteam erhält ein Begrüßungspaket mit einem Team-Mobiltelefon, einer europäischen Landkarte, Visitenkarten für das Main Event, Sicherheitshinweisen, einem Rucksack und natürlich einer Packung mit 24 Dosen Red Bull. Die Teilnehmer dürfen jeweils nur einen zusätzlichen Rucksack mitbringen (z.B. Kleidung, Körperpflegeartikel, Regenschirme, Personalausweis usw.). Zusätzliches Gepäck und andere Gegenstände werden vom Veranstalter sicher zur Abholung am Ende der Woche zur Ziellinie transportiert. Alle Nationalen Siegerteams werden am 21. April 2020 um 12:00 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) von ihrem festgelegten Startpunkt abreisen und haben eine Woche Zeit, um die Ziellinie in einer großen europäischen Stadt am 28. April 2020 um 15 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) zu erreichen. Wenn ein Teilnehmer nicht rechtzeitig zum Check-in vor Ort am angegebenen Startpunkt erscheint, hat sein gesamtes Team das Recht auf Teilnahme verwirkt und somit keinen Anspruch auf Rückerstattung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, eine Ausnahme zu machen, wenn ein Team aus Gründen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen (z.B. verspäteter Flug), verspätet ist.
7.4 Mobiltelefone, Smartwatches, Computer, Tablets, GPS und andere derartige Geräte sowie Bargeld, Kredit-/Debitkarten und alle anderen Zahlungsmittel (insgesamt "Verbotene Gegenstände") werden in manipulationssicheren Umschlägen/Behältern versiegelt, die vom Veranstalter bereitgestellt werden. Wird das Siegel unter der Woche aufgebrochen, wird das jeweilige Nationale Siegerteam disqualifiziert. Der Veranstalter hat das Recht, alle Rucksäcke und persönlichen Gegenstände der Teilnehmer an der Startlinie zu kontrollieren, um verbotene Gegenstände auszusortieren. Teilnehmer, die sich einer solchen Prüfung nicht unterziehen wollen oder versuchen, während des Main Events verbotene Gegenstände zu verwenden, werden zusammen mit ihrem jeweiligen Team disqualifiziert.
7.5 Checkpoints befinden sich in verschiedenen Städten in ganz Europa und werden je nach Schwierigkeitsgrad, geografischer Lage und Zeitdauer der einzelnen Checkpoint-Challenges mit einer unterschiedlichen Anzahl von Punkten versehen. Wenn ein Nationales Siegerteam an einem Checkpoint ankommt, wird es für die Reise mit mehr Dosen Red Bull belohnt. Jeder Checkpoint hat eine Challenge, die die Nationalen Siegerteams erfolgreich abschließen müssen, um Punkte für ihre Punktewertung zu erhalten („Checkpoint-Challenge und/oder Checkpoint-Kategorie“). Die Challenges werden den Körper und Geist (einschließlich körperlicher Aktivitäten, Rätsel, Problemlösungen) der Nationalen Siegerteams auf die Probe stellen und variieren in ihren Schwierigkeitsgraden, was Strategie, Kreativität und Schnelligkeit erfordert. Sie dürfen jede Checkpoint Challenge nur einmal versuchen. Wenn sie fehlschlagen, werden sie für diesen Checkpoint nicht mit Punkten belohnt. Die Nationalen Siegerteams müssen auf dem Weg zur Ziellinie mindestens sechs (6) Checkpoints besuchen, um das Main Event erfolgreich abzuschließen.
7.6 Die Gewinner der Nationalmannschaft können auf ihrer Reise zusätzliche Punkte sammeln, indem sie Elemente auf der Abenteuerliste („Abenteuerkategorie“) vervollständigen oder ihren Social Support durch Hochladen, Teilen oder Liken von Teaminhalten auf Instagram (Social Kategorie) stärken. Social Points werden anhand des Grades der Beteiligung (z.B. Likes/Kommentare) gemessen, die sie aus ihren hochgeladenen Inhalten generieren können. Die Abenteuerliste ist eine Mischung aus einer Schnitzeljagd und einer Bucket List. Dies sind unterhaltsame und anregende Aktivitäten, die jederzeit während des Wettbewerbs abgeschlossen werden können. Um Punkte für die Vervollständigung zu erhalten, müssen sie dies durch Foto oder Video nachweisen. Je mehr Punkte auf dem Spiel stehen, desto schwieriger ist es, sie zu absolvieren.
7.7 Jedes Nationale Siegerteam beginnt die Reise mit einer Packung mit 24 Red Bull-Dosen („Dosen“) und muss Dosen gegen alles eintauschen, was es auf der Reise benötigt - Lebensmittel, einen Schlafplatz, den Transport zum nächsten Ort sowie für sämtliche andere Bedürfnisse die auf der Reise hochkommen. Bargeld, Kreditkarten, Bitcoins und andere Zahlungsmittel sind nicht gestattet und werden in manipulationssicheren Behältern versiegelt.
7.8 Die Ziellinie ist die Endstation des Red Bull Can You Make It? Abenteuers. Es wird sich in einer großen europäischen Stadt befinden und vor der Eventwoche bekannt gegeben. Die Nationalen Siegerteams müssen ihre Reise bis zum 28. April 2020 um 15:00 Uhr MEZ (oder in der entsprechenden Zeitzone) beenden, um in der Rangliste eingestuft zu werden. Sollten die Nationalen Siegerteams vor dem 28. April 2020 die Ziellinie erfolgreich erreicht haben, stellt der Veranstalter den Teammitgliedern keine Unterkunft vor dem 28. April 2020 zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten die Nationalen Siegerteams keine Unterkunft, wenn sie den Main Event nicht erfolgreich beenden (z.B. Disqualifikation aufgrund von Betrug oder Öffnen der versiegelten Umschläge oder Abbruch des Wettbewerbs). Im Notfall oder wenn ein Nationales Siegerteam feststellt, dass es nicht mehr teilnehmen kann, organisiert der Veranstalter den Transport zu seinem Herkunftsort kostenlos.
7.9 Das "Gesamtsiegerteam" wird anhand seiner Punktzahl in 3 verschiedenen Kategorien (Social-Kategorie, Checkpoint-Kategorie und Abenteuerkategorie) ausgewählt. Die Nationalen Siegerteams kämpfen um Punkte, die ihren Rang in jeder dieser Kategorien bestimmen. Jede Rangliste ist mit einer Punktzahl verbunden, und die Summe der drei Punkte ergibt das Endergebnis für die Teams.

- Social Punkte  Rang  Punktzahl 1
- Checkpoint Punkte Rang  Punktzahl 2
- Abenteuer Punkte  Rang  Punktzahl 3

Das Endergebnis der Nationalen Siegerteams setzt sich aus der Summe ihrer Gesamtpunktzahlen in allen drei Kategorien zusammen: Punktzahl 1 + Punktzahl 2 + Punktzahl 3 = Endergebnis. Bei Gleichstand gewinnt das Team mit dem höheren Rang in der Social-Wertung.
- Punktzahl 1: Stärke des Social Supports des Teams:
Die Punkte werden basierend auf der Qualität des auf Instagram geposteten Inhalts vergeben, der auch auf redbullcanyoumakeit.com aggregiert wird
- Punktzahl 2: Checkpoint-Challenges abgeschlossen:
Für jede erfolgreich abgeschlossene Checkpoint-Challenge wird eine andere Anzahl von Punkten vergeben.
- Punktzahl 3: Anzahl der aus der Abenteuerliste erledigten Aufgaben:
Eine unterschiedliche Anzahl von Punkten wird für jede Abenteuer-Challenge vergeben, die die Nationalen Siegerteams abgeschlossen haben. Abenteuer-Challenges haben unterschiedliche Punkte in Bezug auf ihren Schwierigkeitsgrad. Diese Punkte werden mit einem „Nachweis“ über die Erledigung der Aufgabe entweder durch Foto oder Video vergeben.
Das genaue Punktesystem wird den Teilnehmern während des detaillierten Briefings am 20. April 2020 mitgeteilt. Der Veranstalter bestimmt auch den zweitplatzierten Gewinner.
7.10 Alle Nationalen Siegerteams, die am Main Event teilnehmen, erhalten ein Mobiltelefon, auf dem die Event-App vorprogrammiert ist, sowie eine direkte Notrufnummer für die Kommandozentrale. Alle ausgehenden oder eingehenden Verbindungen (Daten, Websites, SMS, Anrufe usw.) sind verboten und können blockiert werden, mit Ausnahme einer direkten Nummer an die Kommandozentrale und den Veranstalter sowie mit Ausnahme der Web-App-Verbindungen innerhalb der Grenzen der App. Die Teilnehmer verstehen und erklären sich damit einverstanden, dass alle Daten, die durch die Nutzung des Telefons erstellt oder verwendet werden, vom Veranstalter gemäß den Abschnitten 11 und 12 verwendet werden können. Das Mobiltelefon muss am Ende des Mein Events an das zuständige Organisationspersonal zurückgegeben werden und bleibt jederzeit im Eigentum des Veranstalters und seiner Kooperationspartner.
7.11 Die Kommandozentrale des Main Events ist ein vom Veranstalter eingerichtetes Büro, das während der Veranstaltungswoche sieben Tage lang rund um die Uhr besetzt ist. Es ist das primäre Kontrollzentrum des Main Events und die Kontaktstelle der Teilnehmer im Notfall oder bei Fragen. Die Kommandozentrale wird auch den Fortschritt jedes Teams verfolgen.
7.12 Alle Teammitglieder müssen ihre persönlichen Geräte wie Mobiltelefone sowie Geld und Kreditkarten in einem versiegelten Umschlag bzw. in einem manipulationssicheren Behälter aufbewahren, um sie auf ihrer Reise mitnehmen zu können. Im Notfall oder wenn ein Nationales Siegerteam feststellt, dass es das Ziel nicht erreicht, kann es den versiegelten Umschlag/Behälter öffnen. Um am Main Event teilnehmen zu können, muss das gesamte Team ohne von der Kommandozentrale organisierten Transport und mit dem noch intakten Original-Siegel des Umschlags/Behälters an der Ziellinie ankommen. Jeglicher Verdacht auf Betrug oder Manipulation führt zur Disqualifikation des gesamten Teams.

7.13 Andere persönliche Gegenstände der Teilnehmer, die nicht in manipulationssicheren Behältern versiegelt und nicht in einem Rucksack transportiert werden, können dem Organisationspersonal übergeben werden, sobald die Teilnehmer ihren festgelegten Startpunkt erreicht haben. Die Teilnehmer müssen ein Protokoll unterzeichnen, in dem die übergebenen Gegenstände dokumentiert sind. Solche Gegenstände werden anschließend auf Kosten des Veranstalters vom jeweiligen Startpunkt zur Ziellinie transportiert. Behälter und Beutel sollten versiegelt übergeben werden. Es wird keine Beschwerde in Bezug auf den Verlust oder die Beschädigung ihres Inhalts akzeptiert. Wertgegenstände dürfen nicht übergeben werden, da weder der Veranstalter noch seine Kooperationspartner für Verluste oder Schäden an solchen Gegenständen haftbar gemacht werden können. Um ihre Sachen an der Ziellinie abrufen zu können, müssen die Teilnehmer einen Ausweis vorlegen und bestätigen, dass ihre Gegenstände abgeholt wurden, indem sie das Protokoll gegenzeichnen. Nach einer solchen Unterschrift ist keinerlei Beschwerde möglich.
7.14 Die Kontaktdaten, die der Teilnehmer mit dem Aktions-Antrag angibt, werden verwendet, um den Teilnehmer über etwaige Preise zu informieren. Der Teilnehmer hat sich zu vergewissern, dass sie korrekt sind.
7.15 Das Gesamtsiegerteam sowie das zweitplatzierte Team werden unmittelbar nach Ende der Veranstaltungswoche bekannt gegeben („Bekanntgabe-Datum“).
7.16 Der Veranstalter kontaktiert das Gesamtsiegerteam sowie das zweitplatzierte Team unter der E-Mail-Adresse, die mit dem Aktions-Antrag angegeben wurde. Mit der Benachrichtigung erhalten sowohl das Gesamtsiegerteam als auch das zweitplatzierte Team Informationen zur Beantragung des Preises und ihnen werden bis zu 21 Tage (ab dem Zeitpunkt, an dem der Veranstalter den/die Preisträger über den Erfolg informiert hat) eingeräumt, um den Preis zu beanspruchen. Wenn ein Preisträger-Team nicht kontaktiert werden kann oder nicht verfügbar ist oder den Preis nicht innerhalb von 21 Tagen nach dem Ankündigungstermin angefordert hat, behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Preis dem nächsten berechtigten Teilnehmer-Team anzubieten, das gemäß dem Auswahlverfahren ausgewählt wurde.
7.17 Wenn ein Preisträger den Preis ablehnt, verfällt der Preis und ein alternativer Gewinner wird gemäß dem Auswahlverfahren ausgewählt. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung, wenn ein Preisträger den Preis nicht entgegennehmen kann.
7.18 Der/Die Preis(e) sind persönlich und nicht übertragbar und dürfen nicht von Dritten im Namen des Teilnehmers beansprucht werden.
7.19 Eine Liste der Preisträger findest Du auf der Website des Veranstalters. Für den Fall, dass der Teilnehmer ein Preisträger ist, stimmt der Teilnehmer zu, dass der Veranstalter die Informationen, z.B. Vorname, Nachname, Spitzname, wie oben beschrieben, veröffentlichen darf.
7.20 Die maximale Auslieferfrist beträgt nicht mehr als 90 Tage ab dem Datum, an dem der Preis vom Gesamtsiegerteam sowie vom zweitplatzierten Team beansprucht wird. Jede Verzögerung in Bezug auf die Auslieferung der Preise wird den Gewinner(n) mitgeteilt. Der Veranstalter wird sich mit den Gewinnern über die E-Mail-Adresse in Verbindung setzen, die der Teilnehmer bei der Anmeldung angegeben hat.




8. DIE PREISE
8.1 Die Nationalen Siegerteams erhalten jeweils einen Nationalpreis (insgesamt 600 Nationalpreise; ein Nationalpreis für jedes der drei siegreichen Teammitglieder der 200 Nationalgewinner). Die Preise sind: Hin- und Rückflüge für alle drei Teamteilnehmer zu einem Startpunkt in Europa, ausgewählt vom Veranstalter aus Madrid, Rom, Budapest, Stockholm und Manchester. Der Hinflug muss bis zum oder vor dem 20. April 2020 erfolgen, abhängig von der Entfernung des Landes der Teilnehmer vom Startpunkt. Der Rückflug findet am 29. April 2020 statt. Die Unterbringung im Hostel erfolgt an den Tagen 13 und 21 des April 2020. Im Rahmen des Wettbewerbskonzepts erfolgt die Unterbringung nicht zwischen dem 14. und 20. April 2020. Der Gesamtwert des nationalen Preises hängt vom Wohnort jedes gewinnenden Teammitglieds, vom Standort des angegebenen Startpunkts und von den Kosten zum Zeitpunkt der Buchung ab. Der Gesamtwert jedes nationalen Preises beträgt höchstens 2.500 EUR (oder einen entsprechenden Betrag in der jeweiligen Landeswährung) (vor Steuern) pro Person.
8.2 Die Gesamtsieger der Aktion erhalten jeweils einen Gesamtpreis (insgesamt drei Gesamtpreise; ein Gesamtpreis für jedes der drei gewinnenden Teammitglieder der Gesamtsieger), der aus einer Reise besteht. Der Preis beinhaltet den Hin- und Rücktransport (vom Veranstalter anhand der Entfernung zu bestimmen) vom Wohnort jedes Mitglieds (oder von einem vom Veranstalter zu bestimmenden Ort in der Nähe). Dies umfasst auch die Unterbringung, den Transport von einem Ort zum anderen während der Reise sowie eine Auswahl an touristischen Attraktionen und den Zugang zu Red Bull-Veranstaltungen. Die täglichen Ausgaben sind jedoch nicht inbegriffen. Der Gesamtwert des Gesamtpreises hängt vom Wohnort jedes siegreichen Teammitglieds, der Reisedauer und den Kosten zum Zeitpunkt der Buchung ab. Die drei Gesamtsieger müssen an derselben Reiseroute teilnehmen, einschließlich Start- und Endpunkt, und sich nach Ermessen des Veranstalters das gleiche Hotelzimmer teilen. Der Gesamtwert des Gesamtpreises darf EUR 8.500 (oder einen entsprechenden Betrag in der jeweiligen Landeswährung) (vor Steuern) pro Person nicht überschreiten. Der Preis muss bis zum 8. Mai 2020 beantragt werden.
8.3 Die Gewinner des zweiten Platzes erhalten einen Hin- und Rücktransport (vom Veranstalter anhand der Entfernung zu bestimmen) vom Wohnort jedes Mitglieds (oder von einem vom Veranstalter zu bestimmenden Ort in der Nähe) zu einer Red Bull-Veranstaltung ihrer Wahl im Land ihres Wohnsitzes. Dies beinhaltet auch die Unterbringung für zwei Nächte in einem 4-Sterne-Hotel. Der Gesamtwert des Gesamtpreises hängt vom Wohnort jedes Teammitglieds, vom Ort der gewählten Veranstaltung und von den Kosten zum Zeitpunkt der Buchung ab. Die Gewinner der drei zweiten Plätze müssen an derselben Reiseroute teilnehmen, einschließlich Start- und Endpunkt, und sich nach Ermessen des Veranstalters dasselbe Hotelzimmer teilen. Der Gesamtwert des Preises für den zweiten Platz darf EUR 1.000 (oder einen entsprechenden Betrag in der jeweiligen Landeswährung) (vor Steuern) pro Person nicht überschreiten. Der Preis muss bis zum 31. Mai 2020 beantragt werden.
8.4 Alle anderen mit der Annahme und Verwendung des Preises verbundenen Nebenkosten und Kosten wie Sicherheitsgebühren, Trinkgelder, Gepäckgebühren, Snacks, Getränke und Nebenkosten gehen zu Lasten der Gewinner (und etwaigem Begleiter der Gewinner). Bodentransporte können anstelle von Lufttransporten durchgeführt werden, wenn sich der Gewinner in einem kleinen Umkreis des Bestimmungsortes befindet und keine Entschädigung oder Ersetzung für Wertunterschiede gewährt wird.
8.5 Jedes Nationale Siegerteam, jeder Gesamtsieger und jeder Gewinner des zweiten Platzes (insgesamt „Preisträger“) muss vor der Abreise gültige Reisedokumente besitzen und vorzeigen (z.B. einen gültigen Reisepass oder einen anderen von der Regierung ausgestellten Ausweis und gegebenenfalls ein Einreisevisum). Reiseversicherung und Taschengeld liegen in der besonderen Verantwortung des Preisträgers. Sobald Flugtickets ausgestellt wurden, sind keine Änderungen durch die Preisträger mehr zulässig. Der Veranstalter legt Fluggesellschaft, Flughäfen, Flugplan und Übernachtungsmöglichkeiten nach eigenem Ermessen fest. Möglicherweise gelten Reise- und Unterbringungsrestriktionen, -bedingungen und -beschränkungen. Der Veranstalter ersetzt keine verlorenen, verstümmelten oder gestohlenen Tickets oder Reisegutscheine.
8.6 Soweit gesetzlich zulässig, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen oder alle Preise durch gleichwertige oder höhere Preise zu ersetzen.
8.7 Alle Reisevorbereitungen für die in diesem Abschnitt aufgeführten Preise müssen über die Agentur des Veranstalters zusammen mit der Red Bull Group erfolgen. Für die Teilnahme an der Aktion werden keine Reisekosten oder sonstigen Kosten erstattet, außer den in diesen Bedingungen ausdrücklich genannten.
8.8 Barablösen werden nicht angeboten und die Preise sind nicht übertragbar und nicht erstattbar.
8.9 Die Preisträger haften für alle Steuern (einschließlich Zinsen und Strafen), die an die zuständigen Steuerbehörden für die zu zahlenden Preisgelder zu entrichten sind. FÜR JAPAN: Falls ein gesetzlich minderjähriger Teilnehmer einen Preis gewinnt und die Annahme/Verwendung eines solchen Preises die Zustimmung eines Vormunds erfordert, ist der Veranstalter berechtigt, einen alternativen Gewinner zu bestimmen, falls keine solche Zustimmung erteilt wird. Weder der Teilnehmer noch der Vormund haben irgendwelche Rechte oder Ansprüche in Bezug auf die Entscheidung des Veranstalters. FÜR RUSSLAND: Der Veranstalter teilt dem Empfänger der Prämie hiermit mit, dass gemäß den Bestimmungen des Steuergesetzbuchs der Russischen Föderation der Wert aller von Organisationen erhaltenen Prämien, die für den Geschäftsjahr (Kalenderjahr) 4.000 (viertausend) Rubel übersteigt, einschließlich der Sachbezüge, ist in der Bemessungsgrundlage für die Einkommensteuer enthalten. Durch die Teilnahme an der Aktion und die Zustimmung zu diesen Bedingungen werden die Teilnehmer, einschließlich der Gewinner, ordnungsgemäß über die oben genannten Regeln der russischen Steuergesetzgebung informiert.
8.10 Soweit nach geltendem Recht zulässig, werden alle Preise "wie besehen" und ohne ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung jeglicher Art (einschließlich, ohne Einschränkung, stillschweigender Gewährleistung einer zufriedenstellenden Qualität oder Eignung für einen bestimmten Zweck) vergeben.
9 RECHT DES VERANSTALTERS ZUR ÄNDERUNG DER BEDINGUNGEN UND ZUR DISQUALIFIZIERUNG

9.10 Soweit gesetzlich zulässig und ohne deine gesetzlichen Rechte zu beeinträchtigen, behält sich der Veranstalter – wenn seiner Meinung nach die Aktion durch ein Ereignis gefährdet ist, auf welches er keinen Einfluss hat – das Recht vor, die Aktion zu ändern, zu beenden, zu ergänzen oder zu erweitern. Dabei übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Verluste oder Schäden, die dir oder Dritten (ob direkt oder indirekt) entstehen können. Allfällige Änderungen gelten ab dem Datum, an dem Sie auf unserer Webseite bekannt gemacht werden. Deshalb solltest Du unsere Webseite regelmäßig auf Änderungen prüfen.

9.11 Wenn die Stimmabgabe als Auswahlverfahren verwendet wird, dann behält sich der Veranstalter in folgenden Fällen das Recht vor, jederzeit während der Aktion nach eigenem Ermessen Stimmen zu verweigern oder auszusetzen, zu disqualifizieren und/oder zu entfernen: (a) wenn der Veranstalter Grund zur Annahme hat, dass jemand, der für einen Finalisten stimmt, entweder vom Finalisten oder einem Dritten bezahlt wurde, einen Anreiz erhalten hat oder in irgendeiner Weise unter Druck gesetzt wurde, um seine Stimme abzugeben; (b) wenn er Grund zur Annahme hat, dass der Teilnehmer diese Bedingungen nicht einhält, betrügt oder sich in irgendeiner anderen Form illegal oder unangemessen verhält. Die Entscheidung des Veranstalters über sämtliche Angelegenheiten hinsichtlich der Aktion ist endgültig und Beanstandungen werden nicht zugelassen.

9.12 Falls ein Belohnungsempfänger disqualifiziert wird, verfällt die Belohnung und ein neuer Belohnungsempfänger wird gemäß dem Auswahlverfahren ermittelt.

10 FAIRES VERHALTEN

In Bezug auf deine Teilnahme garantierst Du Folgendes: (a) die Teilnahme enthält kein Material, das in die Rechte Dritter eingreift bzw. diese verletzt, zum Beispiel Privatsphäre, Persönlichkeitsrechte oder geistige Eigentumsrechte; (b) das Material enthält keine politische Aussage; (c) das Material enthält keine Markennamen oder Warenzeichen – außer jene des Veranstalters, für welche Du eine eingeschränkte Lizenz zur Nutzung für den alleinigen Zweck dieser Aktion hast; (d) die Teilnahme enthält kein urheberrechtlich geschütztes Material, das nicht von dir erstellt wurde, es sei denn Du besitzt für solches Material die erforderlichen Rechte, Zustimmungen und Nutzungslizenzen; (e) die Teilnahme enthält kein Material, das beleidigend, geschmacklos, gefährlich, unangemessen, unanständig, unangemessen, obszön, hetzerisch, unerlaubt, verleumdend, rufschädigend oder verunglimpfend ist; (f) die Teilnahme enthält kein Material, welches rechtswidrig ist, gegen die Gesetze oder Vorschriften in einem Rechtsgebiet verstößt, in welchem dein Beitrag erstellt wurde. Sollte diese Aktion über eine oder mehrere Plattformen Dritter abgewickelt werden, garantierst und erklärst Du, dass deine Teilnahme nicht die Bedingungen der Plattform Dritter verletzt.

11 Umfassende Rechtseinräumung

11.10 An den Veranstalter eingereichte Beiträge können Stimme, Bild, Foto, Aussagen, biografische Informationen, Darbietungen, Name und Abbild von dir (oder einer anderen Person) oder andere User-generierte Inhalte enthalten.

11.11 Als Entgelt für deine Teilnahme an dieser Aktion und für die Möglichkeit, dass Du eine Belohnung erhältst, überträgst Du dem Veranstalter sämtliche Rechte an dem eingereichten Beitrag im größtmöglichen Ausmaß gemäß anwendbarem Recht. Sofern Rechte nicht übertragbar sind, gewährst Du dem Veranstalter die weltweite, unbeschränkte, ausschließliche, gebührenfreie, übertragbare Lizenz am eingereichten Beitrag für die Zwecke dieser Aktion – zum Beispiel zur Darstellung auf der Webseite des Veranstalters und seiner verbundenen Unternehmen, einschließlich ihrer Social Media Webseiten. Der Veranstalter garantiert nicht die Vertraulichkeit in Bezug auf den eingereichten Beitrag. Vorbehaltlich einer allfälligen Lizenz gewährleistest Du hiermit, dass alle eingereichten Beiträge, die Du hochlädst, speicherst, überträgst, übermittelst, einreichst, austauschst oder der Website zur Verfügung stellst, ausschließlich von dir und nicht vom Veranstalter erstellt und kontrolliert werden. Es ist deine alleinige Verantwortung geistige Eigentumsrechte an deinem eingereichten Beitrag zu überwachen und zu schützen. Der Veranstalter übernimmt dafür keine Verantwortung. Du nimmst ausdrücklich zur Kenntnis, dass Du und jede andere Person, die in deinem eingereichten Beitrag aufscheint, das Recht haben, die Verwendung des eingereichten Beitrags als Marketingmaterial abzulehnen.

11.12 Du erklärst und garantierst, dass alle notwendigen Rechte, Genehmigungen, Zustimmungen und Verzichte auf Urheberpersönlichkeitsrechte ordnungsgemäß und gültig von allen Darstellern, Moderatoren, Mitwirkenden oder anderen Personen, die am eingereichten Beitrag oder an damit in Verbindung stehenden Rechten, Dienstleistungen oder Einrichtungen beteiligt sind, eingeholt wurden.

11.13 Sofern gesetzlich erlaubt, können Belohnungsempfänger aufgefordert werden, an Werbe-Aktivitäten teilzunehmen. Der Veranstalter behält sich diesbezüglich das Recht vor, die Namen und Adressen, Fotografien sowie Audio- und Videoaufnahmen von Belohnungsempfängern im Rahmen der vom Belohnungsempfänger jeweils erteilten Zustimmung für Werbematerialien zu verwenden. Der Veranstalter wird, je nach Erfordernis, die Zustimmung des/der Belohnungsempfänger/s einholen. Du nimmst ausdrücklich zur Kenntnis, dass Du und jede andere Person, die in deinem eingereichten Beitrag aufscheint, das Recht haben, die Verwendung des eingereichten Beitrags als Marketingmaterial abzulehnen.
11.14

12 SPEICHERUNG VON INFORMATIONEN UND DATENSCHUTZ

Informationen darüber, wie der Veranstalter deine persönlichen Daten für die Aktion und andere Zwecke erheben, verarbeiten und speichern darf, findest Du in unserer www.redbull.com/pp/en_INT.

13 HAFTUNG UND GEWÄHRLEISTUNG

13.10 Soweit gesetzlich zulässig, sind der Veranstalter, seine Mitarbeiter, Vertreter oder Vertriebspartner in keinem Fall verantwortlich oder haftbar, Belohnungsempfänger zu entschädigen oder eine Haftung für Verluste, Schäden, Personenschäden oder Tod infolge der Teilnahme an der Aktion sowie für die Inanspruchnahme der Belohnung zu übernehmen. Jegliche Haftungsbeschränkung ist bei Betrug, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Deine gesetzlichen Rechte bleiben unberührt.

13.11 Der Veranstalter und die Red Bull Gruppe schließen dir gegenüber jegliche Haftung für folgende Fälle aus: Einkommensverluste, entgangenen Gewinn, Verlust von Firmenwerten, Datenverlust, Entgang von beruflichen oder geschäftlichen Chancen (jeweils direkt oder indirekt) sowie alle von dir erlittenen indirekten oder Folgeschäden im Zusammenhang mit deiner Teilnahme an der Aktion, es sei denn, ein solcher Verlust entsteht aus der Nichteinhaltung der vertraglichen und rechtlichen Pflichten des Veranstalters oder der Red Bull Gruppe, wobei Red Bull seine Haftung für die oben genannten Situationen in dem gesetzlich zulässigen Umfang beschränkt.

13.12 Der Veranstalter und die Red Bull Gruppe haften nicht für: verspätete, verlorene, beschädigte, fehlgeleitete, unvollständige, unleserliche oder unverständliche Einträge; Telefon-, Elektronik-, Hardware- oder Software-, Netzwerk-, Internet- oder Computerstörungen, -ausfälle, -verzögerungen oder -probleme; Übertragungsfehler; versuchte Zustellungen von Benachrichtigungen über die Belohnung, die nicht empfangen wurden; Verluste von Teilnehmern an der Aktion bzw. von Personen, die versucht haben teilzunehmen – unabhängig davon, ob die Teilnahme abhanden kommt, nicht eingereicht oder falsch verarbeitet wird oder nicht gewinnt.

13.13 Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf die Teilnahme an dieser Aktion. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich dafür, falls Du an der Aktion nicht teilnehmen kannst, ungeachtet der Gründe dafür.

13.14 Der Veranstalter ist nicht haftbar im Falle einer Verletzung während der Ausführung von Handlungen im Zusammenhang mit dieser Aktion. Du erklärst, dass Du an keiner Krankheit leidest und nicht von irgendwelchen Umständen betroffen bist, wodurch deine Teilnahme an der Aktion nicht sicher wäre oder ein Risiko für andere darstellen würde. Du erklärst auch, dass dir die Teilnahme an der Aktion nicht aus anderen Gründen untersagt ist.

13.15 In keinem Fall sind der Veranstalter und die Red Bull Gruppe für ein Versäumnis oder eine Verzögerung bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus den vorliegenden Bedingungen verantwortlich oder haftbar, wenn die Gründe dafür bei Umständen oder Einflüssen außerhalb ihrer zumutbaren Kontrolle liegen – wie zum Beispiel bei Streik, Arbeitsniederlegung, Unfälle sowie Unterbrechung, Verlust oder Fehlfunktion von Versorgungseinrichtungen, Kommunikations- oder Computer-Services (Software oder Hardware), wenn diese Umstände höhere Gewalt im Sinne des geltenden lokalen Rechts darstellen.

13.16 Soweit gesetzlich zulässig, gelten für die Aktion keine anderen Bedingungen, Garantien oder andere Bestimmungen, und alle kostenlosen Produkte werden im „Ist-Zustand“ und ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigend vereinbarte Garantie vergeben (einschließlich, aber nicht beschränkt auf jegliche stillschweigend mi tvereinbarte Garantie einer zufriedenstellenden Qualität oder Eignung für einen bestimmten Zweck).

13.17 Der Veranstalter schließt jegliche Verantwortung bzw. Haftung für den Fall aus, dass die Teilnahme/Vergabe einer Belohnung die Zustimmung einer erziehungsberechtigten Person erfordert. Dies liegt in deiner alleinigen Verantwortung.

14 ALLGEMEINES

14.10 Sollte sich eine Bestimmung der vorliegenden Bedingungen als ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar herausstellen, so beeinträchtigt dies in keiner Weise die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

14.11 Diese Bedingungen unterliegen österreichischem Recht und die Parteien unterliegen der nicht-ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte der Wiener Innenstadt.

14.12 Die jeweils neueste Version dieser Bedingungen ist auf der Webseite des Veranstalters veröffentlicht.

14.13 Für allgemeine Fragen, die sich aus diesen Bedingungen oder im Zusammenhang mit der Aktion ergeben, kontaktiere bitte: {. . .}


Erstellt: 30 September 2019